Besucherzähler

Heute 2

Insgesamt 2174433

   Alles begann im März 1997 in Dedesdorf bei Bremerhaven mit etwas mehr als einer Handvoll engagierter Hundefreunde und der gemeinsamen Erkenntnis, dass das Ansehen des "Hundes" in den letzten Jahren leider sehr gelitten hat und sich bedingt hierdurch die Verwirklichung einer art- und tierschutzgerechten Hundehaltung zunehmend schwieriger gestalten lässt. Schnell war man sich darüber einig, dass man dieser bedauerlichen Entwicklung entgegenwirken und gemeinsam für ein harmonisches Miteinander von Mensch und Tier werben wolle.

   Was ursprünglich als regionale Interessengemeinschaft geplant war, fand erfreulicher Weise sehr schnell den Zuspruch Gleichgesinnter und so wurde schon wenige Monate später - am 20.06.1997 in Walsrode - in einem mit Hundefreunden aus NRW, Berlin, Brandenburg, Hessen und Niedersachsen randvoll besetzten Saal der Verein gegen die Diskriminierung von Hund und Halter e.V. ins Leben gerufen.

   Inzwischen hat sich zwar der Name, nicht jedoch das Programm des Vereins geändert. Im Zentrum seiner Bemühungen steht weiterhin als schwächstes Glied in der Mensch-Tier-Beziehung der "Hund", dessen Recht auf respektvolle Behandlung und artgerechte Haltung. So versteht es sich von selbst, dass auch die Vertretung der Interessen der verantwortungsbewussten Hundefreunde, die sich redlich um das Ansehen des "Hundes" und für optimale Haltungsbedingungen ihrer Vierbeiner engagieren, angemessene Aufmerksamkeit erfährt. Nicht zuletzt soll aber auch dem Gemeinwohl hinreichend Rechnung getragen werden. Es ist Hund und Halter e.V. ein ganz besonderes Anliegen, dass unsere Mitmenschen objektiv aufgeklärt und in Gewissheit über tatsächlich wirkungsvolle Hunderegelungen, die sowohl den menschlichen als auch den tierischen Bedürfnissen hinreichend Rechnung tragen, dem "Hund" angstfrei begegnen können und in ihm das sehen, was er ist: Der älteste Begleiter und treueste Freund des Menschen.

    Aufgrund dieses ausgewogenen Programms konnte sich der Verein Hund und Halter e.V. inzwischen bundesweit bei Hundefreunden, Vereinen, Politik, Medien etc. als kompetenter Ansprechpartner und Ratgeber etablieren und sein Know-How entsprechend seiner Zielsetzung auf vielfältige Weise einsetzen.

   Hund und Halter e.V. dankt allen, die ihm in den 10 Jahren seines Vereinsbestehens ihr Vertrauen entgegen gebracht und ihn in seinem Bestreben unterstützt haben und würde sich über eine erfolgreiche Fortsetzung sehr freuen.